Samstag, 25. Oktober 2014

18.10. 2014 Burgdorfer Kulturnacht: Loops und Lesungen

Loops: Die Katze schleicht über die Powerpointpräsentation, Marcs Rossier greift in die Saiten und steigt in die Pedalen, ich räume auf und lese aus den Hundsgedanken, diesem kurzen Text über den Hund, der in seinem Kopf die Welt nachbildet, wenn er, die Nase am Boden, den Spuren folgt, die sich vor ihm abzeichnen.
Ist es eine Lesung? Eine Performance? In meiner Vorstellung bin ich eine Figur auf der Bühne. Vielleicht die Figur, die sich den Hund vorstellt, vielleicht eine Figur des Hundes.










Caravaggio: Ein Mann und eine Frau fahren im Zug und unterhalten sich über die Frage, ob man Glück teilen kann. Man kann nicht, sagt der Mann, denn man lebt zwar in der selben Moment, aber man erlebt ihn anders. Den Beweis erbringt Caravaggios „Gefangennahme Christi“.



Follow by Email