Samstag, 21. Februar 2015

Mit dem Körper schreiben Vellexon Mo 6. - So 12. April 2015


In der Woche nach Ostern findet in einem wunderbaren Schloss in Frankreich die dritte Tanz-, Schreib- und Improvisationswoche unter der Leitung von Gabriele Meseth und Ivo Knill statt.
Die Woche richtet sich an Leute mit Interesse am Schreiben oder anderen künstlerischen Vorhaben, die über eine Basis im CI-Tanz verfügen und am Austausch in einer Gruppe interessiert sind.

Mit dem Körper schreiben

Wir, Gabriele Meseth und Ivo Knill, beschäftigen uns seit mehreren Jahren mit dem Wechselspiel von Tanz, Bewegung, Körperarbeit und Schreiben. Unsere Arbeit verbindet Elemente der Contact-Improvistation, des Butoh, des Authentic Movement und kreative und biografische Schreibmethoden. Uns interessiert das Wechselspiel zwischen der körperlichen Bewegungserfahrung und dem Schreiben und anderen künstlerischen Ausdrucksformen. Wir beobachten, dass die beteiligten Ausdrucksformen im Dialog reicher werden. Das Schreiben gewinnt an Fluss, die Bewegung kommt zum Wort.

Das Schloss in Vellexon ist der perfekte Ort für unser Vorhaben. Der grosse Tanzraum, der Chemineeraum, die Bibliothek und der weitläufige Garten stehen für die Arbeit in der Gruppe grosszügig zur Verfügung. Die zwanzig Einzel- und Doppelzimmer bieten aber auch die Möglichkeit zum Rückzug und zur Besinnung.

An den Vormittagen tanzen und improvisieren wir in der ganzen Gruppe. Die Nachmittage sind frei für eigene Vorhaben und Labs. Von Tag zu Tag schöpfen wir aus der Vielfalt an Ideen und Möglichkeiten und legen Settings gemeinsam fest. Es ist ausdrücklich erwünscht und willkommen, sich mit eigenen Wünschen, Ideen und Angeboten ins Spiel zu bringen!

Das gemeinsame Kochen, Essen und Gestalten der Woche ist Teil des Ganzen.

Dialog

In unserem eigenen Labor verfolgen wir das Thema Dialog, dem wir uns mit Stift und Körper annähern. Wir sehen das Thema auch als Programm der Woche: Geht es uns doch um den Dialog und das Zusammenspiel verschiedener künstlerischer Ausdrucksformen. Dialog scheint uns auch wesentlich als Moment des Austausches, der unser Schaffen reflektiert und ihm so Gestalt gibt.

Anmeldung und Kosten
Anmeldung bitte möglichst bald an
Gabriele Meseth gmeseth@aol.com
Wir rechnen mit 350€ pro Person für Unterkunft und Verpflegung. Der genaue Preis hängt von den Heizkosten und unseren kulinarischen Extravaganzen ab. 

Follow by Email